An einem Sommermorgen      

1) An einem Sommermorgen
da nimm den Wanderstab,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.
Tralalalalalalalala,
tralalalalalala,
es fallen deine Sorgen
wie Nebel von dir ab.

2) Des Himmels heitre Bläue
lacht dir ins Herz hinein
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.
Tralalalalalalalala,
tralalalalalala,
und schließt, wie Gottes Treue,
mit seinem Dach dich ein.

3) Rings Blüten nur und Triebe
und Halme von Segen schwer,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.
Tralalalalalalalala,
tralalalalalala,
dir ist, als zöge die Liebe
des Weges nebenher.

Liedtext & Noten

Das Lied An einem Sommermorgen ist in folgenden Liederbüchern mit Text zu finden:
Cover Nummer Tonart Takt Noten Akkorde Kaufen
Das große Liederbuch 100 A 4/4 Bestellen
Der Liederbär 72 A 4/4 Bestellen
Voggy's Kinderliederbuch 137 G 4/4 Bestellen